Heizungs-Service des Installateur-Fachbetriebes Rindert GmbH

Unser zweiter Geschäftsbereich ist die Wärmeversorgung.

Sinn der Wärmeversorgung von Gebäuden ist es, die Raumtemperatur in der kälteren Jahreszeit, das sind in unseren Breiten etwa 250-300 Tage im Jahr, auf einem vertretbaren Maß zu halten. Doch diese Wärmeversorgung bringt einen hohen Energieverbrauch mit sich. Im privaten Haushalt können dies 75% des gesamten Energieverbrauches sein. Daher lassen sich die Nebenkosten durch die Wahl eines effizienten Heizsystems besonders deutlich reduzieren.

Warten Sie hier nicht bis zur nächsten Heizsaison sondern handeln Sie noch heute.

Effizientere Brennstoff- und Energieausnutzung ist möglich durch:

  • Verbesserung des Kesselwirkungsgrades durch verbesserte Brenner und bessere Regelung.
  • Einbau von Niedertemperaturheizungen mit geringeren Wärmeverlusten.
  •  Nutzung des Brennwertes durch Kondensation der Abgase.
  • Zulassen geringerer Raumlufttemperaturen durch großflächige Strahlungsheizungen.
  • Verbesserte Wärmedämmungen bei Kesseln und Rohrleitungen.
  • Nutzung der Möglichkeiten der Wärmerückgewinnungsanlagen zur Raumheizung.
Gesetzliche Anforderungen beachten

Der Gesetzgeber fordert die effizientere Brennstoff- und Energieausnutzung bereits im Energieeinsparungsgesetz (EnEG), der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV) und der Heizungsanlagenverordnung.

Nach einer Begehung Ihrer Heizungsanlage entscheiden wir mit Ihnen ob ein Kesselaustausch, eine Umstellung auf Gasfeuerung oder Neuanlage – von moderner Niedertemperaturtechnik über sparsame Brennwerttechnik bis hin zu regenerativen Energiesystemen Sinn macht. Dabei ist es egal, welche der folgenden Systeme Sie bereits nutzen oder einsetzen wollen:

  • Gas-Heizungsanlagen
  • Öl-Heizungsanlagen
  • Brennwertgeräte
  • Wärmepumpen
  • Solaranalgen
  • Pelletheizungen

Der Schwerpunkt liegt jedoch in der breit gefächerten Brennwerttechnik.

Unsere Empfehlung:

Bei der Auswahl unserer Produkte achten wir neben Qualität, Benutzerfreundlichkeit und Langlebigkeit auch darauf, dass Sie in Zukunft noch die entsprechenden Ersatzteile bekommen.

Außerdem interessant – Staat, Länder, Kommunen und Energieversorger unterstützen energiesparende Heiztechnik mit attraktiven Förderprogrammen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie zum Beispiel unter Viessmann-Fördermittel-Datenbank.